Januar 22 | Glassmorphism

Diesen Monat: BIRI Rebranding, der Sturm auf das Kapitol in Fotografien, The Green Planet in der Green Park Station, Vanmoof Stop Motion von Tobias Fouracre, eine Schrift für Straßenbeschilderung und die beste Website. Das Thema diesen Monat ist „Glassmorphism".
Vanmoof Werbung
BIRI Logodesign von Only Studio

In unserem monatlich erscheinenden Format „Best of the Month“ zeigen wir, was so in der Welt der Gestaltung los ist: Design-News, tolle Projekte, Schriftarten, neue Produkte und interessante Websites. Jeder Monat hat außerdem ein Thema, welches näher vorgestellt wird. Werde Teil und poste, was dich aktuell inspiriert, in den Slackchannel #inspo.

Ein komplett neuer Trend ist Glassmorphism nicht. Schon 2007 nutze Microsoft den Effekt bei Windows Vista für Fensterränder und Statutsleisten. Die unscharfen Ebenen, gepaart mit sanften Farbverläufen, aber mit zum Teil auch satten Farben und einer Mehrdimensionalität, sind in der Kombination etwas Neues. Glassmorphism ist ein Versuch, wieder mehr Materialität in die grafischen User Interfaces zu bringen. Das sieht man nicht nur im UI-Bereich, auch Illustrationen werden wieder detailreicher und vor allem dreidimensionaler.

Ich bin Paul Mang

Paul Mang

Name: Paul Mang

Alter: 22

Wohnort: Weinstadt

Beruf: Student

Hauptcharakterzug: Offen für Neues

Lieblingsschrift: Ubuntu

Lieblingsfarbe: #0007FF