Robin Auer, wie findet man seinen eigenen Weg im Design?

Folge 1 der Podcast-Reihe „Turning Points“
Bild von Robin Auer
Hochkantcover mit schwarzem Pfeil auf blauem Grund

Robin Auer ist Designer und Stratege durch und durch. Er arbeitet zur Zeit als Lead Design Researcher bei IBM, ist Vorstandsmitglied beim Deutschen Designer Club e. V. und ist zusätzlich in der Lehre tätig. Wir sprechen mit ihm darüber, welche Rolle Selbstbewusstsein im Findungsprozess des eigenen Weges spielt, wie er vom visuellen zum strategischen Design gekommen ist und weshalb es sich manchmal lohnt Kontra zu geben.

Robin Auer, wie findet man seinen eigenen Weg im Design?

Minuten

Kapitel

Timecode

Kurzübersicht
00:00:25
Schnelle Fragerunde
00:01:26
Woran hast du diese Woche gearbeitet?
00:02:07
Vom Werber zum Stratege
00:03:26
Sichtweisen auf Design
00:11:05
Eigene Stärken (er)kennen
00:13:01
Neue und alte Kompetenzen
00:14:46
Eigene Stärken nutzen
00:20:16
Veränderungen in Branche und Lehre
00:21:58
Tipps für junge GestalterInnen
00:29:28
Risiken, Ziele und Inspiration
00:32:53

Das Gespräch führten Julia Schmitt und Pia Schmutz.

Dieser Podcast ist Teil der Reihe „Turning Points“. Wir sprechen mit GestalterInnen über Wendepunkte, kritische Situationen und besondere Projekte. Die Reihe entstand im Seminar „Turning Points – Storytelling mit Podcasts“ von Matthias Gieselmann an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd.

Wir freuen uns über euer Feedback auf Instagram @formatplus_magazin oder Email formatplus@hfg-gmuend.de

Ich bin Pia Schmutz

Pia Schmutz

Name: Pia Schmutz

Alter: 26

Wohnort: Freiburg im Breisgau

Beruf: Masterstudentin Strategische Gestaltung

Hauptcharakterzug: empathisch

Ich bin Julia Schmitt

Julia Schmitt

Name: Julia Schmitt

Alter: 26

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Masterstudentin Strategische Gestaltung

Hauptcharakterzug: entschlossen